FC Hansa Rostock vs. SSV Jahn Regensburg 2:2 (1:2)

3. Liga, 24. Spieltag
07.02.2015, 14:00 Uhr - Ostseestadion, Rostock
Zuschauer: 8.100 (ca. 80 Gästefans) 

Tore:
0:1 Kurz (31.) 
1:1 Ziemer (38.) 
1:2 Königs (45.+1) 
2:2 Ruprecht (63.) 


2015 - Hansa im 50. Jubiläumsjahr und vor der größten Herausforderung der Vereinsgeschichte: Zittern um die Lizenz und Kampf gegen den Abstieg in Liga 3 heißen die Schlagwörter der vergangenen und zukünftigen Wochen. Die Lizenz konnte vorerst gesichert werden und auch für die kommende Saison ist Michael Dahlmann zuversichtlich, dass das Alles passen wird. Fehlt also noch das Sportliche. 
Nach der schlechtesten Vorrunde der Vereinsgeschichte, einem Trainerwechsel zum Jahresende, diversen Zu- und Abgängen konnte zum Jahresauftakt der Aufstiegsaspirant aus Wiesbaden mit einer couragierten kämpferischen Leistung und dem Quäntchen Glück besiegt werden. 

Heute dann das nächste von insgesamt 15 Endspielen. Vorletzter gegen Letzter. Hansa vs. Regensburg. 

Die Einstellung stimmte, und den Willen konnte man ebenfalls keinem Spieler absprechen. Aber das Glück war heute nicht auf Hansas Seite und der Siegtreffer zum 3:2 wollte, nach dem zunächst Ziemer und Ruprecht einen zweimaligen Rückstand ausgleichen konnte, nicht mehr fallen. Vor allem Marcel Ziemer zeigte heute das worauf es in den nächsten Wochen ankommen wird. Einsatz bis zum Letzten. Auch ihn kann ein kaputtes Ohr nicht aufhalten. Der letzte der diese Verletzung im Hansatrikot hatte, war Oli Neuville - Bochum '99 - Klassenerhalt! So weit sind wir dieses Jahr noch nicht...

Nächste Woche steht erst einmal wieder ein Endspiel an. Vorletzter gegen Drittletzter. Großaspach gegen Hansa.  

Handyfotos: