Schweriner SC vs. Dresdner SC 0:3 (25:27; 20:25; 25:27)

Volleyball-Bundesliga Frauen, 11. Spieltag
30.12.2014, 19:00 Uhr - Arena Schwerin
Zuschauer: 2.100 (ca. 20 Gästefans)

Zwischen den Feiertagen gab es noch einen sportlichen Jahresausklang im Jahr 2014. In der Volleyball-Bundesliga traf der Tabellenzweite aus Schwerin gegen den Tabellenführer und amtierenden deutschen Meister aus Dresden. 
Schon einige Tage vor dem Spiel war die Partie ausverkauft und 2.100 Fans verteilten sich auf die Sitzplätze und teilweise in 3er-Reihen auf die Stehplätze. 

Leider konnten die Schweriner-Damen die wenigen Fehler der Dresdnerinnen nicht nutzen und so gewannen die Gäste die Sätze 1 und 3 jeweils mit 25:27. Im zweiten Satz war es etwas eindeutiger (20:25). 

Insgesamt war es sicherlich ein durchwachsenes Jahr für den SSC. In der vorigen Saison schied man schon früh im Pokal und aus dem Titelrennen um die deutsche Meisterschaft aus. Und auch in diesem Jahr war im Viertelfinale Endstation im DVV-Pokal. Bleibt also nur noch der Europacup und die deutsche Meisterschaft. Hier sollte in den kommenden Spielen der Grundstein gelegt werden, um mit einer guten Ausgangsposition in die Play-Offs zu gehen. 




Mehr Bilder bei Rostock-Fotos