SG Einheit Crivitz vs. Schweriner SC 1:3 (0:2)

Mecklenburg-Vorpommern Landesklasse VI, 6. Spieltag
04.10.2014, 14:00 Uhr - Geschwister-Scholl-Platz
Zuschauer: ca. 80


Tore:
0:1 Kasper (32.)
0:2 Genzler (34.)
0:3 Genzler (65.)
1:3 Rathke (72., Foulelfmeter)

Bei bestem Wetter konnte nun auch der ersten Mannschaft aus der Heimatstadt der erste Besuch in der laufenden Saison abgestattet werden. 
Crivitz, als Absteiger mit dem Ziel direkter Wiederaufstieg, hinkt nach drei Siegen und zwei Niederlagen aus 5 Spielen den eigenen Erwartungen hinterher. Nach dem kämpferischen 3:2 beim Mecklenburger SV in der Vorwoche sollte mit viel Selbstvertrauen auch der Schweriner SC besiegt werden. 
So begannen die Gastgeber auch mutig, erspielten sich viele Chancen, die leider nicht genutzt werden konnten. Schwerin, in der ersten halben Stunde gar nicht zu sehen, stellte mit den Toren zum 0:1 (32.) und 0:2 (34.) das Spielgeschehen völlig auf den Kopf. 
Crivitz versuchte in der zweiten Halbzeit den Anschlusstreffer zu erzielen, allerdings ohne Erfolg. In der 64. Minute das 0:3 für die Gäste aus der Landeshauptstadt. Durch einen Foulelfmeter gelang der SG Einheit zwar noch der Anschlusstreffer, für mehr sollte es heute allerdings nicht reichen. 
Schwerin zieht mit diesem Sieg an den Crivitzern vorbei, die mit dieser Niederlage den Aufstieg wohl abschreiben können, da neben den eigenen  nur durchschnittlichen Leistungen auch die Konkurrenz zu stark sein dürfte.
Am kommenden Sonntag treffen beide Mannschaften übrigens im Landesklassenpokal wieder aufeinander. 

Video der SG Einheit Crivitz zum Spiel: